Stromausfall in Planebruch

Ein Blitz setzte die Stromversorgung am 30.Mai 2016 in der gesamten Gemeinde außer Betrieb.

Wir hatten gestern im Raum Planebruch eine Netzstörung im Mittelspannungsnetz. Betroffen waren ab 16:13 Uhr die Ortslagen Cammer, Damelang, Freienthal und Brück Hackenhausen.

Ursache war ein direkter Blitzeinschlag in einen 20kV-Freileitungsmast in der Nähe des ehem. Schöpfwerks in Freienthal, der einen Kurzschluss auslöste und zum Abschalten des betroffenen Leitungsabschnitts führte.

Durch Eingrenzungsschaltungen konnte für die o. g. Ortslagen um 17:23 die Stromversorgung wieder hergestellt werden.

Einzig das ehem. Schöpfwerk (Großtrappengehege, elektr. Koppelzäune) konnte erst nach der Fehlerbeseitigung um 18:47 wieder versorgt werden.

Heißt es von der e.dis

Die Gemeindevertretung

Bürgermeister

Ulf Dingelstaedt Telefon: (033835 ) 60470 E-Mail: ulfd-brb@yahoo.de


Ämter •Bürgermeister Planebruch •Ortsvorsteher Cammer Cammer


Mitgliedschaft in politischen Gremien •Amtsausschuss Amt Brück •Gemeindevertretung Planebruch

Bürgermeisterwahl

Ergebnisse Kommunalwahl 2014

Person Liste Stimmen %-Liste %-Gesamt

Dingelstaedt, Ulf BürgerlistePlanebruch 205 27,04 12,51

Borgwardt, Dirk Freizeit-initiative 195 47,68 11,90

Schmidt, Gudrun FBB 189 40,04 11,53

Hoffmann, Ronald FBB 149 31,57 9,09

Winkelmann, Nino BürgerlistePlanebruch 135 17,81 8,24

Wernitz, Florian FBB 134 28,39 8,18

Tietz, Steffi Freizeit-initiative 125 30,56 7,63

Notzke, Jens BürgerlistePlanebruch 82 10,82 5,00

Lukas, Marco BürgerlistePlanebruch 82 10,82 5,00

Schulze, Christian BürgerlistePlanebruch 77 10,16 4,70

Burow, Stephan BürgerlistePlanebruch 64 8,44 3,90

Baatz, Kathrin BürgerlistePlanebruch 52 6,86 3,17

Schwäbe, Thomas Freizeit-initiative 46 11,25 2,81

Bergholz, Tino Freizeit-initiative 43 10,51 2,62

Thiede, Marco BürgerlistePlanebruch 40 5,28 2,44

Geltz, Christian BürgerlistePlanebruch 21 2,77 1,28

112. Deutscher Wandertag 2012 im Fläming

Planebruch ist dabei

Mit drei Wanderung, organisiert vom Dorf- und Heimatverein beteiligt sich die Gemeinde am Wandertag.

1. Zauchrandweg

„Zaucherandweg“ – drei Zauchedörfer stellen sich vor

Länge 9,5 km Beginn 10.00 Uhr Treffpunkt: Freienthal an der Kirche

Von der Freienthaler Kirche geht es durchs Dorf hinab zum Gemeindehaus am Südrand des Dorfes, hier zweigt ein Feldweg ab, in Richtung Süden überquert man den Königsgraben, danach zweigt der Weg nach rechts ab, entlang der Hasenberge führt er zum Mahlbusen und Schöpfwerk Damelang ( 2km) . Hier an dem Hegegewässer des Angelvereins Cammer wird eine kleine Rast eingelegt. Direkt daneben liegt der Vogelbeobachtungsturm Freienthal der Vogelschutzwarte Baitz. Hier wird auf die Großtrappenpopulation hingewiesen. Der wei Weg führt weiter in Richtung des Dorfes Damelang, das man nach etwa 1,5 km erreicht. Das alte Rundlingsdorf wird von der 130 Jahre alten Dorfkirche beherrscht. Hier werden die Wanderer vom Freizeit- und Fastnachtsverein Damelang begrüßt, der auch die Führung durch die Kirche übernimmt. Das Dorf verlassen wir danach in südwestliche Richtung und gehen entlang des Königsgrabens und danach in südlicher Richtung bis zur Plane. An der s.g. Panzerbrücke und der historischen Mühlenstelle wird ein kurzer Halt eingelegt (3,5 km). Hinter der Brücke direkt am Golzower Busch sind noch die alten Grenzsteine der brandenburgisch-sächsischen Grenze, die hier bis 1815 verlief erhalten. Ein kleiner, vom Dorfverein angelegter Weg führt dorthin. Von der Brücke geht es in nördlicher Richtung nach Cammer, hier erreichen wir den Gutspark von der Rückseite aus (3 km). Im Gutspark endet die Wanderung. Im Park werden die Wanderer von den Vereinen des Dorfes begrüßt. Ein Auftritt des Gemischten Chores Cammer und der Cammertänzer wird die Wanderer unterhalten. Die AWO und die Feuerwehr sorgen für das leibliche Wohl. Die Dorfkirche und die Bockwindmühle sind für neugierige Besucher geöffnet.

Bei Interesse werden Kremserfahrten durchs Dorf angeboten. Ein Shuttledienst durch den ortsansässigen Busunternehmer vom Bhf. Brück nach Freienthal und zurück zum Bahnhof Brück oder nach Golzow ist bei vorhandenem Interesse organisiert, der Fahrpreis beträgt 2,00 Euro pro Person

2. Mühlentour- Rund um Cammer

„Mühlentour – Rund um Cammer“

Länge: 11 km Termin: 23.06.2011 Start: 15.00 Uhr Treffpunkt: Gutspark Cammer

Nach einem Spaziergang durch den nach Wörlitzer Vorbild gestalteten Park, über die kleinen Brücken, an den Pfauen- und Exotenvolieren vorbei, geht es am Grabhügel der Gutsherrschaft derer von Broesigke über den neu gestalteten historischen Mühlenpfad zur Bockwindmühle (0,8 km). Hier eine kurze Rast, Besichtigung möglich. Von der Mühle geht es in Richtung der Galgenberge in die bewaldete Zauche (0,5 km). Auf der rechten Seite befindet sich eine Aufforstungsfläche mit einem Kleingewässer, von den Einheimischen als „Balaton“ bezeichnet. Vom ehemaligen Schützenplatz gehen wir am Waldrand entlang und biegen in die verlängerte Lehniner Straße ein. Am alten Turnplatz vorbei erreichen wir entlang einer alten Baumallee wieder Cammer. Von der Lehniner Straße aus biegen wir in die Tornower Straße ein und erreichen das historische Sägewerk, das auf eine 150-jährige Geschichte zurückblickt und sich durchgehend im Besitz einer Familie befindet. Dahinter geht es rechts hinter den Gebäuden der ehemaligen LPG und an einem Pfuhl vorbei zur L 85 (2,1 km). Jetzt muss leider auf einer Länge von 300 m der Straße gefolgt werden bis zur Holländermühle. Eberhard Rosenmüller zeigt das imposante Bauwerk, das immer noch in Betrieb ist. Hier wird in dem wunderschönen Hof eine Rast eingelegt. Wieder 300 m Landstraße, danach links ins Feld, über den Feldweg bis zum Königsgraben und weiter zur Plane an der Panzerbrücke und der alten Mühlenstelle, auf die eine Schild hinweist (2,5 km). Ein kleiner Abstecher zu den Grenzsteinen der brandenburgisch-sächsischen Grenze schließt sich an (300 m). Von der Brücke geht es auf dem Planedeich bis zum Wehr (2,9 km). Vom Wehr führt der Weg an den Uckerwiesen über den Königsgraben auf den Cammerschen Kietz. Vorbei am Storchenhorst geht es wieder in den Park zurück (2,3 km). Im Gutspark endet die Wanderung. Im Park werden die Wanderer von den Vereinen des Dorfes begrüßt. Ein Auftritt des Gemischten Chores Cammer und der Cammertänzer wird die Wanderer unterhalten. Die AWO, der Jugendclub und die Feuerwehr sorgen für das leibliche Wohl.

3. Planewallweg zwischen Cammer und Golzow

„Von Broesigke zu Rochow“ – Planewallweg

Länge: 6,3 km Treffpunkt: Gutspark Cammer Termin: 23.06.2012 Start: 11.00 Uhr

Cammer gehörte über Jahrhunderte der Familie von Broesigke, in der unmittelbaren Nachbarschaft waren die von Rochows zu Hause. Die Wanderung verbindet die Dörfer, denen gemeinsam ist, dass die Gutshäuser abgerissen worden sind. Vom Gutspark Cammer geht es am Grabhügel der Gutsherrschaft derer von Broesigke vorbei über den alten und für den Wandertag wiederhergestellten Mühlenpfad zur Bockwindmühle. Die Mühle kann besichtigt werden (0,8 km). Von der Mühle zurück über die Feldstraße und Kietzstraße, am Storchenhorst vorbei, führt der Weg über den Königsgraben zur Plane (2,5 km). Am alten Wehr hat man einen guten Blick auf die Belziger Landschaftswiesen. Entlang des Planewalls erreichen wir die Mündung des Königsgrabens in die Plane (1 km). Von da geht es weiter entlang des Planedeiches bis nach Golzow, über kleine Gassen erreichen wir die barocke Dorfkirche (2 km). Von der offenen Kirche führt der Weg weiter zur alten Brennerei, und dem Golzow-Tag.

Shuttle vom Bhf. Brück nach Cammer zum Start ist bei Interesse durch den ortsansässigen Busunternehmer organisiert.

In Golzow wird an diesem Tag der Golzow-Tag begangen, so dass für Unterhaltung und Speis sowie Trank gesorgt ist. Die Dorfkirche und die Bockwindmühle sind für neugierige Besucher geöffnet.

Bei Interesse werden Kremserfahrten durchs Dorf angeboten. Ein Shuttledienst durch den ortsansässigen Busunternehmer vom Bhf. Brück nach Freienthal und zurück zum Bahnhof Brück oder nach Golzow ist bei vorhandenem Interesse organisiert, der Fahrpreis beträgt 2,00 Euro pro Person

4.Oldtimertreffen im Gutspark am 08.07.2012

Einzelheiten entnehmen sie bitte dem Flyer

{{:flyer_oldtimer.pdf|}}

Unterschriftensammlung für einen Radweg zwischen Brück und Golzow gestartet

Für einen straßenbegleitenden Radweg zwischen Golzow und Brück.

Egal ob aus Oberjünne, Cammer, Damelang oder Freienthal, immer mehr Bürger fahren mit dem Fahrrad zum Einkauf. Außer Cammer, wo es einen Lebensmittelladen und Bäcker gibt, verfügen die anderen Orte über keinerlei Einkaufsmöglichkeiten. Es sind vor allem ältere Menschen die den Weg von Freienthal nach Brück, von Cammer und Oberjünne nach Golzow oder von Damelang aus in beide Richtungen nehmen. Viele von ihnen beklagen sich immer wieder über die Gefahren, die durch den starken LKW – Verkehr verursacht werden. Einige steigen immer wieder ab wenn ein Lastwagen naht. Für Eltern mit Kindern sind Fahrradausflüge aus denselben Gründen undenkbar. Vor allem in Damelang und Freienthal ist man eingeschlossen, auf der einen Seite der Truppenübungsplatz, auf der anderen das Naturschutzgebiet. Demnächst soll die Landstraße 85 zwischen Cammer und Damelang erneuert werden, hier gäbe es die Chance einen straßenbegleitenden Radweg zu errichten, der dann sowohl bis Golzow als auch Brück verlängert werden müsste.

Deshalb fordern wir die Verantwortlichen in der Gemeinde Planebruch, dem Amt Brück, im Kreis Potsdam-Mittelmark sowie Land Brandenburg einen straßenbegleitenden Radweg zu errichten.

Unterschriften können in der Amtsverwaltung Brück, beim Bäcker, Kaufmann und Friseur in Cammer. bei Dibo-Autohandel in Damelang, bei Familie Kabelitz in Freienthal, im Heidekrug in Oberjünne und beim Bäcker Friebe in Golzow geleistet werden. Weitere Infos: Andreas Koska, 0172-313 34 03

Das Amt Brück

überarbeitet derzeit seine Internetseite. Auf dieser können sich zukünftig auch Vereine und Unternehmen der Region vorstellen. Wer Interesse an einer Aufnahme auf der Seite hat, kann uns dies mitteilen und seine Daten an uns weiterleiten. Die Daten sollten Name, Anschrift, Ansprechpartner und die sonstigen Kontaktdaten (Telefon, eMail usw.) umfassen. Hierzu sollte eine Kurzbeschreibung zum Unternehmen/ Verein mitgeliefert werden.

So kann z. B. die Verlinkung auf die eigene Homepage des Vereins/ des Unternehmens mit aufgenommen werden.

Die Daten können an hauptamt@amt-brueck.de gesendet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Lars Nissen

Termine

18.06.2011

Amtsausscheid der Freiwilligen Feuerwehren das Amtes Brück

in Freienthal

ab 09.30 Uhr

amtsausscheid.pdf

05.12.2010

Rentnerweihnachtsfeier

Am 05.12.2010 lädt die Gemeinde Planebruch die Senioren aus Oberjünne, Cammer, Damelamg und Freienthal zu einer Rentnerweihnachtsfeier in den „Heidekrug“ in Oberjünne ein. Die Feier beginnt um 15.00 Uhr, also eine Stunde später als in den Vorjahren. Ein Bus holt die Teilnehmer in den Dörfer ab. Los geht es in Freienthal um 14.30 Uhr, fünf Minuten später kann man in Damelang zusteigen. Um 14.45 Uhr fährt der Bus in Cammer ab.

06.12.2009

Rentnerweihnachtsfeier

Am 06.12. findet die Rentnerweihnachtsfeier von Planebruch im „Deutschen Haus“ Cammer statt.

Beginn 14.00 Uhr.

Die Rentner werden in

Oberjünne um 13.35 Uhr, in

Freienthal um 13.50 und

Damelang um 13.55 Uhr

von einem Bus abgeholt, der Service ist kostenlos.

12.07.2009 Großes Oldtimertreffen mit dem Motor Oldtimerclub Potsdam und Teilemarkt im Gutspark Cammer

flyer_oldtimer.pdf

10.02.2009 19.00 Uhr Gemeindevertretersitzung im Gemeindehaus Cammer

07.12.2008 Seniorenweihnachtsfeier

Busabfahrten: 13.45 Uhr Oberjünne, 13.50 Uhr Cammer, 14.00 Uhr Freienthal

14.00 Dibos-Gaststätte „Wiesengrund“ in Damelang

Alle Senioren aus Planebruch sind zu der Weihnachtsfeier eingeladen. Für die Senioren aus Freienthal, Cammer und Oberjünne gibt es einen Busabholservice.

01.12.2008 Gemeindevertretersitzung

http://www.amt-brueck.de/dokumente/termine/planebruch/einladung_gv_planebruch_02-12-2008.pdf

Sprechstunde: Bürgermeister: Herr Ulf Dingelstaedt Sprechzeiten: Jeden Mittwoch von 18:00 bis 19:00 Uhr Gemeindehaus, Im Park 2 (Ortsteil Cammer) Telefon: 033835/305 Fax: 033835/305

Satzungen

Die Gemeinde Planebruch hat viele Satzungen gemeinsam für alle vier Ortsteile erlassen. diese gelten im gesamten Gemeindegebiet. Ausführliche Informationen erhalten sie auf der Homepage des Amtes Brück: http://www.amt-brueck.de/

01.01.2009 Umlagesatzung Gewässerunterhaltung

http://www.amt-brueck.de/dokumente/satzungen/planebruch/umlagesatzung_gewaesserunterhaltung_planebruch_01-01-2009.pdf

18.04.2009 Einwohnerbeteiligungssatzung

http://www.amt-brueck.de/dokumente/satzungen/planebruch/einwohnerbeteiligungssatzung_planebruch_18-04-2009.pdf 26.03.2009 Hauptsatzung

http://www.amt-brueck.de/dokumente/satzungen/planebruch/satzungen_hauptsatzung_gv_planebruch_26-03-2009.pdf

24.01.2009 Geschäftsordnung

http://www.amt-brueck.de/dokumente/satzungen/planebruch/geschäftsordnung_planebruch_24-01-2009.pdf

01.01.2009 Entschädigungssatzung

http://www.amt-brueck.de/dokumente/satzungen/planebruch/entschaedigungssatzung_planebruch_01-01-2009.pdf

01.01.2007 Niederschlagswassersatzung Planebruch

http://www.amt-brueck.de/dokumente/satzungen/planebruch/niederschlagswassersatzung_planebruch_16-02-08.pdf

01.01.2007 Hebesatzsatzung Planebruch

http://www.amt-brueck.de/dokumente/satzungen/planebruch/hebesatzsatzung_planebruch_01-01-2007.pdf

21.01.2006 Hauptsatzung der Gemeinde Planebruch

http://www.amt-brueck.de/dokumente/satzungen/planebruch/satzung_gv_planebruch_hauptsatzung_21-01-2006.pdf

01.01.2006 Hundesteuersatzung

http://www.amt-brueck.de/dokumente/satzungen/planebruch/hundesteuersatzung_planebruch_01-01-2006.pdf

01.01.2006 Umlagesatzung Gewässerunterhaltung

http://www.amt-brueck.de/dokumente/satzungen/planebruch/umlagesatzung_gewaesserunterhaltung_planebruch_01-01-2006.pdf

01.01.2006 Straßenbaubeitragssatzung

http://www.amt-brueck.de/dokumente/satzungen/planebruch/strassenbaubeitragssatzung_planebruch_01-01-2006.pdf

16.07.2004 Erschließungsbeitragssatzung

http://www.amt-brueck.de/dokumente/satzungen/planebruch/erschliessungsbeitragssatzung_planebruch_16-07-2004.pdf

Protokolle

Die Gemeindevertretung Planebruch tagt alle zwei Monate. Die Einladungen, Termine und Protokolle sind ebenfalls unter http://www.amt-brueck.de abrufbar.

21.09.2009 19:10 Uhr Sitzung im Gemeindehaus, Im Park 2 in Cammer http://www.amt-brueck.de/politik/archiv.php?a=view&gremium=4066&id=28674

06.07.2009 GV Planebruch http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_06-07-2009.pdf

20.04.2009 GV Planebruch http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_20-04-2009.pdf

23.03.2009 GV Planebruch http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_23-03-2009.pdf

09.02.2009 GV Planebruch http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_09-02-2009.pdf

01.12.2008 GV Planebruch http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_01-12-2008.pdf

13.10.2008 GV Planebruch http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_13-10-2008.pdf

15.09.2008 GV Planebruch http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_15-09-2008.pdf

30.06.2008 GV Planebruch http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_30-06-2008.pdf

21.04.2008 Gemeindevertretersitzung, öffentlicher Teil http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_21-04-2008.pdf

21.01.2008 Gemeindevertretersitzung, öffentlicher Teil http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_21-01-2008.pdf

19.11.2007 Gemeindevertretersitzung, öffentlicher Teil http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_19-11-2007.pdf

24.09.2007 Gemeindevertretersitzung, öffentlicher Teil http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_24-09-2007.pdf

02.07.2007 Gemeindevertretersitzung, öffentlicher Teil http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_02-07-2007.pdf

18.12.2006 Gemeindevertretersitzung, öffentlicher Teil http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_18-12-2006.pdf

20.11.2006 Gemeindevertretersitzung, öffentlicher Teil http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_20-11-2006.pdf

13.03.2006 Gemeindevertretersitzung, öffentlicher Teil http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_13-03-2006.pdf

19.09.2005 Gemeindevertretersitzung, öffentlicher Teil http://www.amt-brueck.de/dokumente/protokolle/planebruch/protokoll_gv_planebruch_19-09-2005.pdf

allgemein.txt · Zuletzt geändert: 01.06.2016 11:43 von andreas_koska
Nach oben
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0