Oldtimertreffen in Cammer

8.Oldtimertreffen in Cammer

10.07.2016 12.00- 16.00 Uhr

Wie schon seit sieben Jahren treffen sich die Oldtimerfreunde im Gutspark. Es kann wieder gefachsimpelt werden, die kleinen Schätze werden von einem Fachmann vorgestellt. Es ist ein zwangloses Treffen, ohne Anmeldung, ohne Eintrtitt, geeignet für die ganze Familie zu dem wir im Vorjahr rund 500 Fahrzeuge begrüßen konnten. Für die gastronomische Versorgung ist gesorgt. Am Rande des Treffens gibt es einen Teile und einen Trödelmarkt. Seien sie alle herzlich willkommen.

7. Oldtimertreffen mit Teile- und Trödelmarkt in Cammer

12.07.2015 12.00-16.00 Uhr im Gutspark Cammer

Ob es in diesem Jahr wieder 500 Fahrrzeuge werden, wissen wir nicht. Für uns ist die Quantität nicht das Wichtigste. Für uns ist es wichtig, dass sich die Oldtimerfreunde im unseren Park wohlfühlen, sich austauschen können und den Eindruck haben unter sich zu sein. Dafür können wir garantieren. Egal ob sie mit einem Rolls Royce, einer Tin Lizzy oder einem rumänischen Kran kommen ist nicht wichtig, dass sie kommen ist es wohl.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wer mag ist herzlich eingeladen in einer kleinen Zug, von Oberjünne aus um 11.45 Uhr zu starten.

6.Oldtimertreffen

13.07.2014 12.00-16.00 Uhr im Gutspark Cammer

Veteranen der Straße in Cammer

Busrundfahrten und Bandsäge

Der zweite Sonntag im Juli im Zweimühlendorf Cammer gehört seit fünf Jahren den Veteranen der Straße. Bis zu 300 Oldtimer präsentieren sich am 13.07.2014 im Gutspark dem zahlreichen Publikum. Die Veranstaltung hat sich zu einem Ost-West-Treffpunkt gemausert. Trabi und Tatra treffen auf Ente und Käfer, Wartburg und Wolga auf Taunus und Diplomat. Die Zweiräder dürfen ebenfalls nicht fehlt, SR1, BMW, Puch und Harley, die ganze Bandbreite der Motorradgeschichte rollt in den Park, um bewundert zu werden. Zum ersten Mal wird ein H-6 Bus der IFA Werke seine Haltestelle im Park finden. Die Busse wurden zwischen 1952 und 1959 in Werdau gebaut und gehörten über einige Jahrzehnte zum Stadtbild in der DDR. Das Fahrzeug der Busfirma „Behrendt“ aus Lehnin ist vor kurzem restauriert worden. In Cammer kann man zusteigen und eine kleine Rundfahrt unternehmen. Nicht nur Pkw, Lkw und Busse sondern auch landwirtschaftliche und sonstige Nutzfahrzeuge sind bei dem Treffen willkommen und können bestaunt werden. Neben Treckern ist in diesem Jahr ein Dumper aus Trebitz angekündigt. Der Fichtenwalder Gregor Bethke will seine 80-jahre alte fahrbare Bandsäge demonstrieren, das Holz liegt schon parat. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Borkheide wollen ihren gerade restaurierte K 30- Einsatzwagen von 1954 vorstellen. Ein Teile- und Trödelmarkt sowie Kunstgewerbestände ergänzen das vielfältige Angebot. Übrigens wird die Brücker Erntekönigin mit einigen Fahrzeugen von Oberjünne aus nach Cammer aufbrechen, um Punkt 12.00 Uhr in den Park einzufahren. „Es ist schön, dass der Oldtimerklub aus Rehbrücke auch in diesem Jahr mit dabei ist und mit Hartmut Falkenthal ein versierte Fachmann die Fahrzeuge vorstellen wird“, freut sich der Vorsitzende des Dorfverein, Andreas Koska.

Der Beitrag im RBB

es ist der dritte Beitrag in den Nachrichten:

http://mediathek.rbb-online.de/rbb-fernsehen/brandenburg-aktuell/nachrichten-i?documentId=22364464

Der Bericht in der MAZ-Fläming-Echo vom 15.07.2014

hp_13_bel_1507maz.pdf

cammer/oldtimertreffen.txt · Zuletzt geändert: 23.05.2016 11:48 von andreas_koska
Nach oben
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0